Modline 4

Kategorie: Modline-Serie/Pyrometer/Ircon

Leistungsmerkmale

Ircon Modline 4-Infrarotsensor
Ircon Modline 4-Infrarotsensor
  • Temperaturbereich: -50°C bis 1300°C
  • Vielseitiger, einfach zu installierender Zweidrahttransmitter
  • Stabiler Betrieb ohne Messabweichungen (Drift)
  • Linearer 4 – 20 mA DC Temperaturausgang
  • Emissionsgrad und Ansprechzeit einstellbar
  • Optionale Maximalwerthaltung (Peak-Picker)
  • Umgebungstemperaturen: ohne Kühlung 0 bis 66ºC, mit optionaler Wasserkühlung 0 bis 200 °C
 

Produktbeschreibung

Die Modline® 4 Serie umfasst kostengünstige Infrarotsensoren für OEM-Anwendungen. Zum Aufbau eines Systemregelkreises benötigen diese Pyrometer zwei Drähte, eine Stromversorgung von 16 bis 40 VDC sowie ein kompatibles Ausgabegerät (Rekorder, Steuerungsmodul). In die Stromschleife können mehrere Messgeräte eingebunden werden, solange der Gesamtspannungsabfall pro Gerät niedriger ist als die Gesamtschleifenspannung.

Da der Sensor Modline 4 keine beweglichen Teile besitzt, ist eine stabile Leistung gewährleistet. Zur robusten Elektronik gehört ein chopperstabilisierter Verstärker, der einen langandauernden, präzisen, driftfreien und stabilen Betrieb gewährleistet. Der Sensor wird in drei optischen Auflösungen angeboten. Er lässt sich vor Ort mit einem zertifizierten schwarzen Strahler kalibrieren.

Die digitale Einstellung für den Emissionsgrad erlaubt die Anpassung der Werte in Schritten von 0,01, während sich die Ansprechzeit über ein Potenziometer im Bereich von 0,15 bis 10 Sekunden einstellen lässt. Damit wird der Sensor fast allen Prozessanforderungen gerecht.

Eine optionale Maximalwerthaltung (Peak Picker) gewährleistet die kontinuierliche Anzeige der Temperaturwerte auch bei der Messung von nicht durchgängig sichtbaren Messobjekten.

Modellübersicht
Typ
Spektralbereich
Messbereich Optische
Auflösung
Anwendungen
Modline 22
8...14µm
-50...500°C 30:1 Lebensmittel, Textilien, beschichtetes Papier, dicke Kunststofffolien
Modline 43
3,43µm
50...500°C 30:1 Dünne PC-Kunststofffolien und Thermoformen
Modline 44
8...14µm
-50...600°C 30:1 Lebensmittel, Textilien, beschichtetes Papier, dicke Kunststofffolien
Modline 45
3,7...4,0µm
300...1300°C 30:1 Gießpfannen, Gießwannen und Glasschmelzwannen
Modline 46
2,0...2,6
250...1300°C 30:1 Nichteisenmetalle und Stahl-anwendungen
Modline 47
4,8...5,2µm
100...1300°C 30:1 Vergüten, Glühen und Biegen von Glas
Modline 48
7,5...8,5µm
0...1300°C 30:1 Keramik und dünne Polyesterfolien

Zurück